Himmelsfreunde
22. Oktober 2017, 11:55:15 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: SMF-Forum installiert und einsatzbereit
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Fragen über Fragen / Teile 4-6  (Gelesen 11 mal)
helferlein
Volles Mitglied
***
Beiträge: 137


happy? ...nur mit Gott


Profil anzeigen
« am: 21. September 2017, 12:10:58 »

 
      

################################################
.
Teil 4.) Fragen über Fragen – schaffen Antworten und Auswege
.

Geschenkte Gedanken
Peterchen: Thomas, bevor du jetzt loslegst und uns erklärst wer uns da herausgeholfen hat, möchte ich an einem kleinem Beispiel zeigen, was passieren kann, wenn man so einfach und ohne zu überlegen das tut was andere auch tun.
++++++++++++++++++++++++++++++++

Das war wirklich ne richtig dicke Suppe. Durch so einen Nebel bin ich noch nie gefahren. Aber davorn sind ja zu meinem Glück gerade ein paar Autos aus der Nebenstrasse vor mir eingebogen, toll.
Bis Hinsbeck kommen auch keine anderen Straßen mehr, also dann einfach hinterher.
.
– Was ist denn nu los, wieso bleiben die denn alle auf einmal stehen?
.
Da ist doch tatsächlich der Erste nur zu seinem Hof gefahren, und wir Trottel hinterher. Na denn, umdrehen und zurück, das passiert mir aber kein zweites mal, jetzt ist`s noch schwieriger als vorher, so ohne Orientierung den richtigen Weg zurück zu finden. ( Und dies auf den Lebensweg angewandt? ….)
+++++++++++++++++++++++++++++++++

So mein Brüderchen , dann leg ma los mit UNSERER Orientierung.
.
klein Thomas: Na denn, da wir uns also schuldig fühlten, und es dadurch auch gar nicht schaffen konnten nur unschuldig zu sein, schafften wir eine immer größer werdene geistige Entfernung zwischen Gott und uns.
Boah, sind wir schlecht und Gott ist so gut, – das erschafft Distanz.
War Noah der Fingerzeig – die Hilfe für einen Neuanfang … haben wir ihn genutzt? Scheinbar nicht.
So ist Er uns, durch und mit all Seiner Liebe und Barmherzigkeit auch Mensch geworden, der im Wesen und geistig Eins in seinem Vater ist. Jener der uns bewiesen hat wie ein völlig Unschuldiger (aber eben ein sehr Unbequemer) unsere Schuld allein auf sich nahm und uns damit erlöste und nur durch den Willen Einiger, als Schuldiger zum Tode verurteilt wurde.
Jesus nahm der gesamten Menschheit Schuld auf sich und diese wog so schwer, dass sogar Er, für einen kurzen Moment von seinem hlg. Geist lassen musste. Vielleicht ähnlich wie bei vielen von uns, die vor lauter (unbewusst) schlechtem Gewissen sich nicht für „würdig“ halten das es das Leben oder gar Gottvater gut mit ihnen meint und sich (anders als Jesus) lange nicht mehr trauten Ihm zu vertrauen.
.
Paulchen: So wollte und hat Jesus demnach alle Schuld auf sich genommen, damit wir spätestens jetzt verstehen konnten, sobald wir uns Ihm zuwenden, ihm um Vergebung bitten …
– DA IST KEINE SCHULD MEHR –
Daher sagt Er; kehrt um, denkt neu, ich hab Euch ALLE lieb. Erfahrt und lebt Euer Leben. So wie ich meiner Seele und meinem Vater vertraut habe, so lasst Euer Vertrauen und Eure Liebe wachsen, in Euch, in Gott und somit in Allem.
.
Peterchen: Genau, er hätte ja jederzeit sagen können, ich gehöre nicht zu meinem Vater, dann wär er nicht verurteilt worden. Er wollte uns endlich von dem Irrtum, dem Irrglauben befreien, indem Er uns zeigte wie stark und absolut sein Vertrauen ist, – das in seinem Vater = in Sich selber und das zu uns. Und unsere Seele weiß um diese Wahrheit, DARUM ist unser ganzes innere Sehnen nach Liebe, nach dem Schönen, nach der Natur. .. Unsere ganze Herzenssehnsucht zieht uns eigentlich dahin, – nur der Verstand kann oft nicht glauben, dass wir uns entscheiden können, wir haben die Wahl – immer noch.
.
ich hoffe Ihr versteht was ich meine,
.
Eure helferlein
Gespeichert

Vergelte nicht böses mit dem Bösem,
 sondern überwinde das Böse mit dem Guten.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2011, Simple Machines | Impressum Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS