Himmelsfreunde
22. Oktober 2017, 12:03:04 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: SMF-Forum installiert und einsatzbereit
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: oft ungenutzt - Unsere Gedanken  (Gelesen 23 mal)
helferlein
Volles Mitglied
***
Beiträge: 137


happy? ...nur mit Gott


Profil anzeigen
« am: 20. Juli 2017, 09:27:24 »



Wir haben ein Potenzial, welches meist ungenutzt in uns schlummert. Folgender Ausschnitt aus dem Buch -Ruth die Moabitin- hat mich wachgerüttelt!

——————————
… Ein Gedanke ist in sich schon eine Kraft. Denn nichts wird ohne sie bewegt, bewusst so wie unbewusst. Ihr merkt es nicht, wenn sich eure Innerkräfte regen, die die Gedanken produzieren.
109
Ihr fragt manchesmal: wo kommt der Gedanke her? Ihr habt ihn nicht gewollt. Für böse müsst ihr selbst geradestehen, obgleich ihr sie nicht wolltet. Bei guten wird der weiße Mantel präsentiert.
Der gute Kraftquell kommt vom Geist, von des Lichtes Existenz, teils dem Menschen unbewusst, denn zu leicht würde der materielle Seelenteil das Gute in das Gegenteil verkehren. Die minderen Gedanken kommen aus dem Dunkelteil der Seele, jenem Kraftanteil, einst vom Fallkind her verdorben.
110
Dankt ein Mensch dem Herrn für einen Lichtgedanken, alsdann wird er gleich ein Eigentum der Seele sein, wodurch ein finsterer Gedanke auszulöschen ist. Nimmt man sich vor, die finsteren Gedanken, jene, woher gekommen?‘, durch ernste Bittgebete auszumerzen, so steht alsbald der Geistteil an der Seelenpforte und treibt den Dunkelteil hinaus …
—————————————————–


Ich stelle das hier ein, mit der Bitte an Jesus und meiner Hoffnung, das es für euch genauso aufschlußreich sein wird wie für mich.  Smiley


 
Gespeichert

Vergelte nicht böses mit dem Bösem,
 sondern überwinde das Böse mit dem Guten.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2011, Simple Machines | Impressum Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS