Himmelsfreunde
16. Dezember 2017, 02:23:59 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: SMF-Forum installiert und einsatzbereit
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: ... nur eine Frage der Zeit?  (Gelesen 69 mal)
helferlein
Volles Mitglied
***
Beiträge: 141


happy? ...nur mit Gott


Profil anzeigen
« am: 26. Juni 2017, 13:50:48 »




Dies kam mir nachts in den Sinn, kurze Zeit nach " Liebe braucht ein Gegenüber" und ich wußte nicht unter welch anderen Beiträgen ich´s stellen sollte, des wegen hier...  Smiley


 

.. nur eine Frage der Zeit?

 

Wie das Feuer in der Erde

und das Wasser in der Luft

beeinhaltet das Unsichtbare das Sichtbare

Dem Dasein dazugehörend

 

Begrenzter Raum? Begrenzte Zeit?

mitnichten - unendliche Zeit im selbigen Raum!

nicht als Grenze sondern als Quelle erdacht

Aus Gedanken wurde alles ...

 

... erst Wort - dann Tat - daraus die Folge

des Schöpfers Wille erschuf Sein erstes Geschöpf

in lichtleichtem Raum  grenzenloses Sein auf ewigen Zeiten

Aus Liebe schaffend - Erhaltend

 

Das Gegenüber ward' geboren

die Liebe allein über den Nächsten erfahrbar

ausschließlich mit Demut und in Wahrheit sich vermehrend

Glückselige Erkenntnis mit Gleichem

 

Auf Augenhöhe sich ergänzend

und doch der Unterscheidung sich stets bewußt

"Er der ist - und ich der wurde.  Er ist Töpfer ich der Ton

Er hauchte das Leben in mich ein

 

Leben aus Seinem Leben

schenkt Er mir erste Gedanken

sowie die Freiwilligkeit meines ganzen Danach

Alles alles nur durch Ihn

 

Liebe und Glück

ich lernte schnell  -

mit den Worten entstand der Sinn und aus ihm kam das Gefühle

Mein der Wille, das ich Ihn liebe"

+

- Geistiger Ursprung ging ihm/uns verloren!

Aus der Quelle und hin zur wahren Heimat -

erneut lebendiges Wasser für den verlorenen Sohn

"mein Leben wieder Seins - mein Werden sowie mein eigenes Schaffen"

 

eure happynow   12.6.2017

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



"Ja ... jedem neuen Tag liegt ein Anfang zugrunde,

ein Zauber an Erfüllung, ein Ahnen auf Vollendung.

Ordnunhg, Wille, Weisheit, Ernst - du lernst mit der

Zeit - Geduld, Liebe, Barmherzigket ..."

 
Manfred Mühlbauer





Gespeichert

Vergelte nicht böses mit dem Bösem,
 sondern überwinde das Böse mit dem Guten.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2011, Simple Machines | Impressum Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS