Himmelsfreunde
16. Dezember 2017, 02:25:54 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: SMF-Forum installiert und einsatzbereit
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Frieden auf Erden/ Weihnachtsbotschaft 2016  (Gelesen 153 mal)
helferlein
Volles Mitglied
***
Beiträge: 141


happy? ...nur mit Gott


Profil anzeigen
« am: 25. Dezember 2016, 06:16:21 »

Worte der göttlichen Liebe
 
Weihnachtsbotschaft 2016

Friede sei mit euch!

Wenn ihr in die Welt hinausblickt, so ist der Friede wie eine zarte
Pflanze,  die  jederzeit  zertreten  werden  kann.  Daher  seid  achtsam!
Der  Friede  beginnt  in  eurem  Herzen!  Erwartet  ihn  nicht  von  außen,
sondern  lebt  in  Frieden  mit  eurem  Umfeld.  Das  ist  für  manchen  von
euch   schon   Aufgabe   genug.   Und   ihr   wisst,   wie   schnell   es   zu   
Störungen kommen kann. Daher seid wachsam.


Liebt einander, so Wie  ich euch Liebe!
   
Nun, dem  ist  nichts  hinzuzufügen,  denn  dieser  Satz  beinhaltet
alles: Meine Liebe zu euch sei euch Vorbild. Geht den Weg der Liebe,
lebt die Liebe zu Mir, eurem Schöpfer, lebt die Liebe zur Schöpfung
und zu den Geschöpfen. Werdet Liebe, so wie Ich Liebe bin.

Geht segnend euren Weg!
 
An  Gottes  Segen  ist  alles  gelegen:  diesen  Satz  kennt  ihr.  An
eurem Segen ist ebenfalls alles gelegen. Zu segnen in Meinem Namen
bedeutet  die  Herzenstüre  zu  öffnen,  damit  Meine  Gnaden  fließen
können. In jeder Situation bewirkt Mein Segen Frieden und Heil.

Kommt zu  mir aLLe, die ihr mühselig und beladen seid, ich  will euch erquicken!
 
Ja, das will Ich wirklich! Komme zu Mir, Mein Kind, Ich will dich
erquicken! Ich will dir Freude schenken! Ich will dir Frieden ins Herz
legen! Schenke Mir deinen Rucksack, damit Ich ihn ausräumen kann.
Danach bist du frei.

Nehmt einander an, so Wie ich euch annehme!

Die  Vielfalt  Meiner Geschöpfe  macht  es  nicht  immer  einfach
einander anzunehmen. Ist doch jedes Meiner Kinder einmalig. Und es
gibt  Kinder,  die  sind  sehr  kreativ  in  ihrer  Einmaligkeit,  was  nicht
immer leicht zu ertragen ist. Ich sage bewusst: ERTRAGEN, denn es
ist auch ein Mittragen. Aber ihr wisst: Ich trage mit euch! Ich nehme
euch an, so wie ihr seid und verwandle die Herzen mit Meiner Liebe.
 
Wo zwei oder drei in meinem   Namen beisammen sind, bin ich mitten unter ihnen.

Ein  Satz,  den  ihr  in  letzter  Zeit  häufig  gelesen  und  gehört  habt.
Dieser  Satz  soll  euch  ermutigen,  die  Bedeutung  des  gemeinsamen
Gebetes zu erkennen und Gemeinschaft in dieser Form zu leben.
Wie  eine Feuersäule  steigt  das  Licht  empor,  wenn  Menschenkinder
gemeinsam in Meinem Namen beisammen sind. Je mehr Feuersäulen in
den Himmel ragen, umso mehr kann sich Frieden entwickeln. Ist doch
der   Friede   in   eurer   Welt   abhängig   von   den   Einflüssen   vieler   
Strömungen und geistiger Wesen. Daher bewirken diese Feuersäulen
der Liebe einen verwandelnden Einfluss auf alle Geschöpfe.

Amen



Ernestine Victoria Oberlohr, Lesach 14, A-9981 Kals

gefunden in der Unicon Stiftung

#############################
Vergelte niemals Böses mit Bösem
      sondern überwinde das Böse mit Gutem
Gespeichert

Vergelte nicht böses mit dem Bösem,
 sondern überwinde das Böse mit dem Guten.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2011, Simple Machines | Impressum Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS