Himmelsfreunde
11. Dezember 2018, 00:58:06 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: SMF-Forum installiert und einsatzbereit
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Die Kekse :-)  (Gelesen 149 mal)
helferlein
Volles Mitglied
***
Beiträge: 155


happy? ...nur mit Gott


Profil anzeigen
« am: 16. Juni 2016, 12:21:04 »

 Gedichte und Kurzgeschichten     
 
Autor: Munir Hanna
14.06.2016   
   
 

Die Kekse

Eine Frau saß in einem großen Flughafen und wartete auf ihren Flug, der mehreren Stunden Verspätung hatte. Um die Zeit irgendwie tot zu schlagen, kaufte sie sich ein Buch und eine Packung Kekse und machte es sich auf den Sitzen im Flughafen gemütlich.
Neben ihr war ein leerer Sitz, auf dem eine Packung Kekse lag und einen Sitz weiter saß ein junger Mann, der in einer Zeitschrift blätterte. Die Frau schlug ihr Buch auf und nahm sich einen Keks aus der Packung. Der Mann nahm sich ebenfalls einen Keks aus der Packung!
Das empörte sie, doch sie wollte keine Szene machen, sagte nichts und las einfach weiter. Aber jedes Mal, wenn sie einen Keks aus der Packung nahm, tat der Mann es ihr gleich. Das machte sie wütend, doch sie wollte in einem überfüllten Flughafen keinen Streit anfangen.

Als nur ein Keks in der Packung übrig blieb, dachte sie: "Jetzt möchte ich aber sehen, was dieser Flegel tut!"
Als ob er ihre Gedanken lesen konnte, nahm der Mann den Keks, brach ihn in der Mitte und reichte ihr eine Hälfte, ohne sie auch nur anzuschauen. Das brachte ihr Fass zum Überlaufen: Sie wollte ihn schon beschimpfen, konnte sich aber in letzter Sekunde beherrschen, stand auf, nahm ihre Sachen und ging weg.

Als sie später in ihrem Flieger saß, suchte sie in ihrer Tasche nach ihrer Brille und fand…. eine Packung Kekse! Da erinnerte sie sich, dass sie ihre Kekse in ihre Tasche gelegt hatte und der Mann, den sie für einen Grobian hielt, hatte SEINE Kekse mit ihr geteilt. Und das tat er einfach so aus Gutherzigkeit, ohne auch nur ein wenig wütend zu werden.

Sie schämte sich.

(unbekannter Autor)


aus Auftanken.de
Gespeichert

Vergelte nicht böses mit dem Bösem,
 sondern überwinde das Böse mit dem Guten.
Himmelsfreundin
Administrator
Volles Mitglied
*****
Beiträge: 201



Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 16. Juni 2016, 20:48:44 »

Oh ja, Kekse zu teilen, fällt einem schwer... Ob der Mann in der Geschichte vielleicht ein Engel war? So einer wie der, der Tobias auf seiner Reise begleitet hat? Sie lassen sich ja manchmal nicht erkennen.
Gespeichert

Hört das Wort nicht nur an, sondern handelt danach; sonst betrügt ihr euch selbst. - Jakobus 1,22
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2011, Simple Machines | Impressum Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS